und

Helau, Alaaf und Breetlook zu Corona-Zeiten – Unterstützt zusammen mit Blackeight Kulturschaffende im Karneval

*** Update ****

Vielen Dank an alle, die an unserer Aktion zur Unterstützung von Kulturschaffenden im Karneval teilgenommen haben. Wir freuen uns über jeden der neuen Newsletter-Abonnenten. Mit großer Freude teilen wir hiermit mit, dass 150€ an die Spendenaktion #kölnerkulturhilfe gehen. Unterstützt werden damit die Künstler:innen und Kulturschaffenden der Stadt Köln, deren Lebensunterhalt durch die Corona-Pandemie weggebrochen ist. Aus organisatorischen und prozessualen Gründen konnte die zuvor angekündigte Unterstützung der Spendenaktion ‚Mer looße üch nit allein’ nicht umgesetzt werden. Der Kölner Kulturrat e.V. verfolgt jedoch mit der #kölnerkulturhilfe einen ähnlich guten Zweck: Der durch Spenden gespeiste Hilfsfond soll Künstler:innen und Kulturschaffenden helfen, wirtschaftlich wieder Fuß zu fassen.

*** Aktion beendet! ****

Ausgelassene Stimmung, zehntausende feiernde Karnevalisten und ausschweifende Festumzüge – Karneval symbolisiert genau die Lebensfreude, die viele von uns aktuell mehr denn je vermissen. Besonders hart trifft es jedoch diejenigen, die mit Karneval ihren Lebensunterhalt verdienen. Karnevalskünstler, -musiker sowie ihre Mitarbeiter und Crews kämpfen um ihre Existenz. Um sie zu unterstützen, wurde in Köln die Spendenaktion ‚Mer looße üch nit allein’ ins Leben gerufen.

Blackeight Karneval Fastelovend

»Ohne diese Helfer würde in Köln keine einzige Sitzung und kein einziges Konzert stattfinden. Viele haben nun wegen der Pandemie seit März kein Einkommen mehr, staatliche Hilfen reichen leider nicht immer aus«, erklärt Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval. »Und genau hier soll die Aktion ‚Mer looße üch nit allein’ ansetzen, punktgenau bei denen, die in der aktuellen Situation Hilfe am dringendsten benötigen.« Den Höhepunkt der Aktion bildet ein Live-Event in der Kölner Lanxess Arena (11.02.2021), das ihr hier im Livestream verfolgen könnt: https://www.nitallein.de.

Wir bei Blackeight möchten das Anliegen aktiv unterstützen. Daher spendet Blackeight je 1 Euro für die ersten 444 Neuanmeldungen bei unserem Newsletter. Maximal können also 444€ für den guten Zweck zusammenkommen. Tut Gutes und erhaltet gleichzeitig spannende Markenimpulse und Einblicke in unsere Arbeit als TOP-Markenboutique.

Seid ihr dabei? Hier könnt ihr euch für unseren Newsletter anmelden: https://www.blackeight.com/newsletter

Bitte beachtet, dass die Aktion unsererseits auf die nächsten zwei Wochen befristet ist (bis einschließlich 25.02.2021). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nach Abschluss der Aktion geben wir euch an gleicher Stelle ein Update.