»Simplifying Business« – der erfolgreiche Marken-Relaunch von MAN

Vom Nutzfahrzeughersteller zum Anbieter intelligenter Transportlösungen – das war das Ziel des Marken-Relaunches von MAN Truck & Bus. Das Besondere daran? Der Relaunch wurde erst intern verankert bevor er nach außen transportiert wurde. Dem Fachportal marconomy haben MAN und Blackeight die Herausforderungen sowie die Strategie des Relaunches verraten.

 

Den gesamten Artikel finden Sie hier.


Blackeight zu Besuch an der OTH Regensburg

https://www.blackeight.com/wp-content/uploads/2019/07/Blackeight_OTH_Regensburg.jpg

»Ein starke Marke ist mehr als ein attraktives Logo!« – Blackeight an der OTH Regensburg

 

»Was sind besondere Herausforderungen bei der Entwicklung und Implementierung einer Markenstrategie?« Diese Frage galt es im BWL Masterkurs Markenmanagement bei Prof. Dr. Alexander Urban zu beantworten. Nach einem Einblick in die Arbeit bei Blackeight diskutierten Tamara Ertl und Armin Schlamp mit dreißig Studentinnen und Studenten intensiv Fragen der Markenführung.

 

Danke an Prof. Dr. Alexander Urban für die Einladung und an alle Studierenden für die tolle Diskussion!


Große Veränderungen brauchen eine starke Marke

München, 22. April 2019. Bei der gestrigen Marken Award Verleihung in Düsseldorf wurde die Marke MAN von der hochkarätigen Jury in der Kategorie „Bester Marken Relaunch“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

 

In Zusammenarbeit mit der Münchner Markenberatung Blackeight erfolgte über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren eine strategische Neupositionierung der Traditionsmarke MAN. Diese wurde an dem zentralen Markt- und Kundenbedürfnis nach Komplexitätsreduktion ausgerichtet und konsequent von innen nach außen erlebbar gemacht.

 

Neues Markenleitbild – von der Produktmarke hin zur Kundenmarke

Das neue Markenleitbild mit dem Markenkern »Simplifiying Business« fokussiert sich konsequent und vollumfänglich auf den Kunden, d.h. dass bei MAN Truck & Bus SE Produkte und Services nicht mehr allein aus technologischen Möglichkeiten heraus entwickelt, sondern stets mit Blick auf die konkreten Bedürfnisse der Kunden entworfen werden. So entwickelte sich das Unternehmen seit dem Rollout des MAN Markenleitbilds im Jahr 2017 vom reinen Nutzfahrzeughersteller hin zum Anbieter intelligenter Transportlösungen zur Vereinfachung des Kundengeschäfts. „Mit dem neuen Markenleitbild haben wir unsere Identität als führender Nutzfahrzeughersteller unterstrichen. Zeitgleich begegnen wir den Herausforderungen der Branche und den Anforderungen unserer Kunden proaktiv und schaffen ganzheitliche und nachhaltige Transportlösungenfür morgen“, sagt Björn Loose, SVP Marketing & Brand, MAN Truck & Bus SE.

 

Umsetzung

Neben der Beratungs- und Konzeptionsleistung begleitet Blackeight bis heute die Implementierung des neuen Markenleitbilds. Strategisch erfolgte der Marken-Rollout zuerst intern: „Die aktive Auseinandersetzung der Mitarbeiter mit der neuen Marke garantiert, dass diese im Arbeitsalltag verinnerlicht und gelebt wird“, sagt Armin Schlamp, Managing Partner Blackeight.

 

Aus dieser internen Auseinandersetzung  entstanden zahlreiche Konzepte und Maßnahmen zur internen und externen Aktivierung des Markenversprechens »Simplifiying Business«. „Letztlich sind es die Mitarbeiter, die als Markenbotschafter jeden Tag aufs Neue das Markenversprechen gegenüber Kunden, Partnern und auch den eigenen Kollegen mit Leben füllen und damit die Veränderung immer weiter voran treiben“ ergänzt Dr. Stefan Zwerenz, VP Marketing & Brand Management, MAN Truck & Bus SE.

 

 

Über MAN Truck & Bus SE

MAN Truck & Bus SE mit Sitz in München ist das größte Unternehmen der TRATON GROUP und zählt zu den führenden Anbietern von Nutzfahrzeugen und Transportlösungen in Europa. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in drei europäischen Ländern sowie in Russland, Südafrika, Indien und der Türkei. Das Unternehmen ist Vollsortiment-Anbieter für Nutzfahrzeuge von 3 bis 250 t Zuggesamtgewicht. Die Produktpalette reicht von Transportern über Lkw und Omnibusse bis hin zu Diesel- und Gasmotoren für externe Kundenanwendungen. Passend dazu bietet MAN Truck & Bus SE den Kunden ein umfangreiches Dienstleistungsangebot aus einer Hand an.

 

Über Blackeight

Blackeight ist Counterpart für strategische und operative Markenführung und bringt die Markt- und Kundenperspektive ins Unternehmen. Durch die Kombination aus strategischem Denken und operativem Handeln macht Blackeight die Markenführung effizienter und effektiver. Langjährig erfahrene Brand Consultants mit vielfältigem Unternehmens-, Agentur- und Consulting-Background begleiten nationale und internationale Unternehmen. Blackeight bietet Leistungen wie Markenentwicklung, Optimierung von Markenarchitekturen, Kommunikationssteuerung und verantwortet die Schaffung von Markenerlebnissen. www.blackeight.com

 

 

 


Blackeight holt sich doppelte Verstärkung und baut den Bereich Brand Merger & Migration aus

München, 08. April 2019. Die Münchner Markenberatung Blackeight ist auf Wachstumskurs und holt sich mit Lisa Wagner und Christof Quasten gleich doppelte Verstärkung. Während Wagner in der Position Brand Consultant künftig Kunden in Fragen der strategischen und operativen Markenführung berät, wird Quasten in der Position Managing Brand Consultant den strategisch wichtigen Bereich Brand Merger & Migration ausbauen.

 

„2018 war ein M&A-Rekordjahr. Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ihr Geschäftsmodell weiterzuentwickeln, weshalb wir im Beratungsgeschäft zunehmend mit Markenakquisitionen zu tun haben. Mit Christof Quasten holen wir uns einen ausgewiesenen Markenstrategen an Bord, um dieBereiche Brand merger und Brand driven changeweiter auszubauen“, sagt Dr. Matthias Hüsgen, Managing Partner von Blackeight. Er fährt fort: „Zeitgleich ergänzen wir die Kompetenz unseres Beraterteams mit Lisa Wagner, einer erfahrenen Produktmarketerin“.

 

Christof Quasten

Quasten verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Markenstrategie und hat sowohl auf Unternehmensseite als auch für namhafte Agenturen, wie BBDO oder Scholz & Friends, gearbeitet. Als ehemaliger Leiter der Zentrale Unternehmensentwicklung bei Peek & Cloppenburg verfügt er über fundierte Kenntnisse der strategischen Weiterentwicklung von Marken. Zuletzt verantwortete der 47-Jährige bei McCann Erickson die Markenstrategie für Aldi Nord. Seine Branchenkenntnisse umfassen u.a. Handel, Telekommunikation und Mode bzw. Bekleidung.

 

Lisa Wagner

Die 30-jährige Wagner verfügt über sieben Jahre Erfahrung hinsichtlich strategischer und operativer Markenführung in den Bereichen FMCG und Beauty. Durch ihre Erfahrung als Produktmanagerin im B2C-Segment für renommierte Marken wie L´Oréal oder Campari wird sie die Kundenperspektive auf Beratungsseite stärken. Sie wechselt von Angelini Beauty zu Blackeight, wo sie unter anderem für die Kunden Osram und Palfinger verantwortlich sein wird.

 

„Unternehmen professionalisieren sich zunehmend in der Markenführung. Deshalb freuen wir uns, mit Lisa und Christof zwei weitere kompetente Sparring Partner mit relevanter und praxisorientierter Erfahrung für unsere Kunden hinzugewonnen zu haben“, ergänzt Armin Schlamp, Managing Partner von Blackeight.

 

Blackeight konnte seit Gründung im Jahr 2012 rund 40 Neukunden gewinnen und 350 Projekte erfolgreich abschließen. Erst zu Beginn des Jahres wurden drei neue Mitarbeiter eingestellt. Die Agentur wurde bereits mehrfach als Arbeitgeber ausgezeichnet. Unter anderem von Focus („Top Arbeitgeber Mittelstand“) und von kununu („Top Company“). Zudem ist das Unternehmen von kununu als „Fair Company“ zertifiziert.

 

 

Über Blackeight

Blackeight ist Counterpart für strategische und operative Markenführung und bringt die Markt- und Kundenperspektive ins Unternehmen. Durch die Kombination aus strategischem Denken und operativem Handeln macht Blackeight die Markenführung effizienter und effektiver. Langjährig erfahrene Brand Consultants mit vielfältigem Unternehmens-, Agentur- und Consulting-Background begleiten nationale und internationale Unternehmen. Blackeight bietet Leistungen wie Markenentwicklung,Optimierung von Markenarchitekturen, Kommunikationssteuerung und verantwortet die Schaffung von Markenerlebnissen.


Blackeight on Air – MarkeTEA mit MTP

Der Marketingverein MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. veröffentlicht in regelmäßigen Abständen ihren Podcast MarkeTEA, in dem sie erfahrene Markenmanager aus der Praxis zu Wort kommen lassen. Unsere Managing Partner Dr. Matthais Hüsgen und Armin Schlamp wurden ebenfalls zum Thema »Marken im digitalen Zeitalter« interviewt. Den spannenden Podcast gibt es hier: https://soundcloud.com/mtpodcast/marketea-ep015-mit-armin-schlamp-und-matthias-husgen-geschaftsfuhrer-der-markenberatung-black8


Spannende Insights aus dem Beratungsalltag bei Blackeight

Im Fokus der diesjährigen MTP-Geschäftsstellenversammlung in Nürnberg stand der intensive Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den einzelnen Teilnehmern in diversen Workshops und Vorträgen.
In diesem Rahmen sprach Dr. Matthias Hüsgen zum Thema »Viele Marken bei Blackeight« und gab den rund 400 Teilnehmern spannende Insights in die Arbeit der Münchner Markenberatung.
 
MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. ist mit seinem Netzwerk aus 17 Geschäftsstellen, 18 Alumni Clubs und seinen mehr als 3.600 Mitgliedern Deutschlands größte studentische Marketinginitiative.
Seit einem Jahr nun unterstützt Blackeight die Münchner Geschäftsstelle als regionaler Förderer.
 
Wir haben uns sehr über das rege Interesse an unserem Vortrag gefreut und sind gespannt auf die zukünftige Zusammenarbeit mit MTP.
 

© MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.


 


Elementare Impulse zu »Marke zur Steuerung von Unternehmen«

Gelebtes Brand Sparring auf Leitungsebene: Gemeinsam mit Geschäftsführern, Vorständen und Markenentscheidern tauschten wir uns über aktuelle Herausforderungen aus und erörterten Chancen und Erfolgsbeispiele markenzentrierter Unternehmensführung.
 
Wir haben unsere Veranstaltungsreihe »Elementare Impulse« am 15. März 2018 im Dinner-Table-Format fortgesetzt. Wir sondierten die Kraft der Marke in der Digitalen Transformation, im Turnaround und in der Transformation eines globalen Geschäftsmodells. Diese Themenvielfalt verbunden mit Einblicken in die Branchen Automobil & Mobilität, Konsumgüter und Unterhaltungselektronik erzeugte neue, spannende Impulse und unternehmensübergreifende Vernetzung.
 
Sind Sie Vorstandsmitglied, Geschäftsführer, Gesellschafter, Unternehmer oder Aufsichtsrat? Sie haben Interesse, dass wir Sie beim nächsten Mal einladen? Dann senden Sie uns gerne eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an m.huesgen@blackeight.com.
 
Wie Blackeight Marken im Wandel begleitet, beschreiben wir in unserer Concentr8 zum Thema »Brand Driven Change«.
 

Gemeinsam mit Geschäftsführern, Vorständen und Markenentscheidern tauschte die Münchner Markenberatung Blackeight sich über aktuelle Herausforderungen aus und erörterten Chancen und Erfolgsbeispiele markenzentrierter Unternehmensführung.

Blackeight ist Top-Arbeitgeber 2018

Zum sechsten Mal kürte das Nachrichtenmagazin Focus in Kooperation mit »kununu« die besten Arbeitgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ausgezeichnet wurden 1.000 Arbeitgeber aus 22 Branchen, die nun das Siegel »FOCUS Top-Arbeitgeber 2018« tragen dürfen.
 
Mehr als 100.000 Mitarbeiter-Urteile aller Hierarchie- und Altersstufen wurden für diese Studie ausgewertet. Entscheidendes Kriterium war, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Daneben berücksichtigt die Untersuchung Bewertungen von Arbeitnehmern für andere Arbeitgeber innerhalb der Branche. Zur Auswertung wurden die Urteile für die Arbeitgeber in jeder Branche gezählt, die Auswahl der Top-Arbeitgeber erfolgte über die Häufigkeit der Empfehlungen.
 
Die Markenberatung Blackeight ist Top Arbeitgeber Mittelstand laut Focus Online.
 


Gastvorlesung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Letzte Woche hielten die LMU Alumni Tamara Ertl und Andreas L. M. Thoma einen Gastvortrag an der Ludwig-Maximilians-Universität. Anhand von Praxisbeispielen gaben unsere Brand Sparring Partner den Studierenden der Betriebswirtschaftslehre am »Institut für Marktorientierte Unternehmensführung« einen Einblick in das Markenmodell und den Markenentwicklungsprozess von Blackeight sowie unser Verständnis der markenzentrierten Unternehmensführung.
 
Wir danken Lehrstuhlinhaber und Institutsleiter Prof. Dr. Schwaiger und seinem Team für die herzliche Einladung und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.


Akademie für Mode und Design zu Besuch bei Blackeight

Studierende des Studiengangs »Marken- und Kommunikationsdesign« der Akademie für Mode und Design, München unter Leitung von Prof. Dr. Katharina Klug besuchten in der vergangenen Woche Blackeight. Unter dem Motto »Konzeption und Visualisierung von Markenerlebnissen« diskutierten Bettina Otto, Creative Director der BlauePferde GmbH, und unser Brand Sparring Partner Andreas L. M. Thoma mit den Studierenden aktuelle Trends aus den Bereichen Markenkonzeption und Markenimplementierung sowie über die Schaffung ganzheitlicher Markenerlebnisse.

Studierende des Studiengangs »Marken- und Kommunikationsdesign« der Akademie für Mode und Design, München unter Leitung von Prof. Dr. Katharina Klug besuchten in der vergangenen Woche die Markenberatung Blackeight.