Blackeight holt sich doppelte Verstärkung und baut den Bereich Brand Merger & Migration aus

München, 08. April 2019. Die Münchner Markenberatung Blackeight ist auf Wachstumskurs und holt sich mit Lisa Wagner und Christof Quasten gleich doppelte Verstärkung. Während Wagner in der Position Brand Consultant künftig Kunden in Fragen der strategischen und operativen Markenführung berät, wird Quasten in der Position Managing Brand Consultant den strategisch wichtigen Bereich Brand Merger & Migration ausbauen.

 

„2018 war ein M&A-Rekordjahr. Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ihr Geschäftsmodell weiterzuentwickeln, weshalb wir im Beratungsgeschäft zunehmend mit Markenakquisitionen zu tun haben. Mit Christof Quasten holen wir uns einen ausgewiesenen Markenstrategen an Bord, um dieBereiche Brand merger und Brand driven changeweiter auszubauen“, sagt Dr. Matthias Hüsgen, Managing Partner von Blackeight. Er fährt fort: „Zeitgleich ergänzen wir die Kompetenz unseres Beraterteams mit Lisa Wagner, einer erfahrenen Produktmarketerin“.

 

Christof Quasten

Quasten verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Markenstrategie und hat sowohl auf Unternehmensseite als auch für namhafte Agenturen, wie BBDO oder Scholz & Friends, gearbeitet. Als ehemaliger Leiter der Zentrale Unternehmensentwicklung bei Peek & Cloppenburg verfügt er über fundierte Kenntnisse der strategischen Weiterentwicklung von Marken. Zuletzt verantwortete der 47-Jährige bei McCann Erickson die Markenstrategie für Aldi Nord. Seine Branchenkenntnisse umfassen u.a. Handel, Telekommunikation und Mode bzw. Bekleidung.

 

Lisa Wagner

Die 30-jährige Wagner verfügt über sieben Jahre Erfahrung hinsichtlich strategischer und operativer Markenführung in den Bereichen FMCG und Beauty. Durch ihre Erfahrung als Produktmanagerin im B2C-Segment für renommierte Marken wie L´Oréal oder Campari wird sie die Kundenperspektive auf Beratungsseite stärken. Sie wechselt von Angelini Beauty zu Blackeight, wo sie unter anderem für die Kunden Osram und Palfinger verantwortlich sein wird.

 

„Unternehmen professionalisieren sich zunehmend in der Markenführung. Deshalb freuen wir uns, mit Lisa und Christof zwei weitere kompetente Sparring Partner mit relevanter und praxisorientierter Erfahrung für unsere Kunden hinzugewonnen zu haben“, ergänzt Armin Schlamp, Managing Partner von Blackeight.

 

Blackeight konnte seit Gründung im Jahr 2012 rund 40 Neukunden gewinnen und 350 Projekte erfolgreich abschließen. Erst zu Beginn des Jahres wurden drei neue Mitarbeiter eingestellt. Die Agentur wurde bereits mehrfach als Arbeitgeber ausgezeichnet. Unter anderem von Focus („Top Arbeitgeber Mittelstand“) und von kununu („Top Company“). Zudem ist das Unternehmen von kununu als „Fair Company“ zertifiziert.

 

 

Über Blackeight

Blackeight ist Counterpart für strategische und operative Markenführung und bringt die Markt- und Kundenperspektive ins Unternehmen. Durch die Kombination aus strategischem Denken und operativem Handeln macht Blackeight die Markenführung effizienter und effektiver. Langjährig erfahrene Brand Consultants mit vielfältigem Unternehmens-, Agentur- und Consulting-Background begleiten nationale und internationale Unternehmen. Blackeight bietet Leistungen wie Markenentwicklung,Optimierung von Markenarchitekturen, Kommunikationssteuerung und verantwortet die Schaffung von Markenerlebnissen.